Harter Wettbewerb – The Best Vouchers und Betrugsvorwürfe

In letzter Zeit haben sich viele Themen in verschiedenen Foren mit negativen Kommentaren zu einer der Online-Plattformen gefüllt, über die man Lernpakete zum Thema Investieren erwerben kann. Die Kommentare werfen dem The Best Vouchers Shop viele Dinge vor, vom illegalen Handel mit Kryptowährungen bis hin zu Diebstahl und Betrug. Es gibt jedoch Gründe, die Richtigkeit dieser Art von Berichten anzuzweifeln.

The Best Vouchers – Plattform mit Geschenken

The Best Vouchers ist eine Plattform, auf der Sie Dienstleistungsangebote finden können, die von verschiedenen Partnergeschäften gesammelt wurden. Es ist ein Ort, der zwischen dem Kunden und dem Geschäft oder dem Dienstleister vermittelt. Diese Formel ist nichts Neues und es gibt viele Plattformen mit ähnlichen Profilen, sowohl allgemeiner als auch global, lokal, national oder auch solche, die Dienstleistungen mit einem bestimmten Profil sammeln.

Über den The Best Vouchers Shop kann man sich eine Karte ansehen, vergleichen und auch kaufen, die dazu berechtigt, eine bestimmte Dienstleistung zu erhalten oder an einem bestimmten Kurs oder Workshop teilzunehmen. Dann kann die gekaufte Karte verschenkt oder direkt verwendet werden. Die Plattform ist in ziemlich allgemeine Kategorien unterteilt, mit denen Sie Produkte einfacher durchsuchen können. Eine der Kategorien ist Bildung, wo eine Vielzahl von Kursen und Paketen mit Materialien verfügbar sind.

Lernprodukte 

Diese Kategorie umfasst Online-Kurse, die sich hauptsächlich auf das allgemein verstandene IT-Thema beziehen. Hier finden Sie verschiedene Kurse wie:

Grundlagen der Programmierung in RUBY,

Web Design,

Internet of Things,

Einsatz künstlicher Intelligenz im Marketing,

Lernpakete für verschiedene Online-Währungen.

Insbesondere das letzte Produkt bzw. dessen Serie scheint bei Internetnutzern sehr heftige Emotionen zu wecken. Viele der negativen Bewertungen, die in den Foren erscheinen, hinterlassen beim Leser den Eindruck, dass dies das einzige auf der Website verfügbare Produkt ist oder dass sich The Best Vouchers Shop nur mit dem Thema Kryptowährungen befasst. Die Kryptowährungseinheiten, die Teil des Pakets sind, scheinen besondere Emotionen hervorzurufen, so dass sich viele Meinungen nur auf diesen Aspekt konzentrieren. Diese überraschend kohärente Argumentation scheint jedoch nicht mit dem tatsächlichen Zustand übereinzustimmen, der nach dem Betreten der Plattform sichtbar wird.

Lernpaket und der Investmentmarkt

Was die genannten Lernpakete von anderen auf der Website The Best Vouchers verfügbaren Angeboten unterscheidet, ist die Tatsache, dass sie sich hauptsächlich auf das Thema Investieren beziehen. Der Investmentmarkt ist durch einen sehr harten Wettbewerb gekennzeichnet, der teilweise damit zusammenhängt, dass es häufig um großen Geldbeträge geht. Diese hohe Wettbewerbsfähigkeit kann leider sehr giftig sein, was sich auch in aggressiven Marketingaktivitäten zur Verleumdung von “Gegnern” äußert. Es gibt Hinweise darauf, dass dies bei dem The Best Vouchers Shop der Fall ist.

Die auf der Website verfügbaren Lernpakete sind für Anfänger bestimmt, die sich für das Thema Kryptowährungen interessieren. Sie enthalten eine Reihe von Lehrmaterialien, mit denen Sie grundlegende Informationen über die Geschichte der E-Münzen, ihre Funktionsweise, Typen, Anwendungen sowie deren Nutzung und Investition in diese erhalten können. Einzelne Pakete konzentrieren sich auf bestimmte Kryptowährungen und enthalten einen Bonus in Form mehrerer Einheiten der betreffenden E-Währung, die Personen, die das Paket kaufen, kostenlos angeboten wird, wodurch der Kunde die besprochenen Themen in der Praxis sicher beobachten kann.

Gerade auf dieses Element zielten Online-Krieger ab, die die Plattform grundlos beschuldigen. Gleichzeitig wurden mehrere “Artikel” veröffentlicht, in denen dieselben Behauptungen wiederholt wurden, wobei “Berichte eines anonymen Kunden” ohne Vorlage von Beweisen zitiert wurden. Interessanterweise gelten alle nur für diese Produktserie, die Autoren erwähnen die anderen auf der Website verfügbaren Angebote nicht, wir finden hier sogar keine einzelne Information darüber, dass sie existieren.

Ist The Best Vouchers Betrug? Handlungen der Konkurrenz

Eine plötzliche Erscheinung negativer Meinungen oder Kommentare in Foren ist nicht ungewöhnlich, insbesondere bei Unternehmen, Produkten oder Dienstleistungen, die mit hart umkämpften Märkten wie Investitionen in Verbindung stehen. Dies resultiert nicht immer aus Beredsamkeit oder starken Meinungen von Menschen, die auf diesen Märkten tätig sind, sondern auch aus aggressiven, manchmal sogar rücksichtslosen und hoch kalkulierten Marketingaktivitäten, die darauf abzielen, die Position und Glaubwürdigkeit des Wettbewerbs zu verspotten, zu verleumden oder zu schwächen.

Das Veröffentlichen falscher, allgemeiner Informationen oder Anschuldigungen im Internet ist eine relativ einfache Strategie, um diesen Effekt zu erzielen. Solche Aktivitäten werden als “Negative Campaigning” bezeichnet. Zu den beliebtesten Methoden gehören das Veröffentlichen von Meinungen in Foren, das Spielen von einem getäuschten oder enttäuschten Kunden und das Sponsern von beschuldigenden Artikeln auf verschiedenen Websites, wobei häufig Aussagen von “anonymen Kunden” zitiert werden, um die Glaubwürdigkeit zu erhöhen und zu scheinen, weniger für die veröffentlichten Inhalte verantwortlich zu sein.

In beiden Fällen werden die vorgebrachten Behauptungen nur sehr selten durch Beweise gestützt, und sie übergehen oder verzerren häufig viele leicht überprüfbare Tatsachen. Insbesondere bei Kommentaren in Foren liegt ihre Stärke nicht in den inhaltlichen Argumenten und unbestreitbaren Beweisen, sondern in ihrem emotionalen Charakter und ihrer Quantität. Das Erstellen eines Forum-Kontos oder das Anmelden mit einem falschen Namen dauert im Allgemeinen nicht lange. Daher ist es eine gängige Strategie, dieselbe Angriffslinie von mehreren Konten aus zu wiederholen, um ihnen Authentizität zu verleihen. Nicht alle kommentierenden Konten im Thread sind neu, insbesondere wenn sie einem Unternehmen oder einer Person gehören, die diffamierende Marketingkampagnen verwenden möchten. Die meisten sind jedoch in anderen Threads inaktiv und interagieren sehr selten mit anderen, aktiveren Konten.

Gleiches gilt für gesponserte Artikel. Sie sind nicht reich an Beweisen oder Argumenten, die Quelle der bereitgestellten Informationen ist meistens ein anonymer “Kunde” oder “Korrespondent”, der sie auch nicht zur Verfügung stellt, und der Autor eines solchen Textes scheint auch nicht geneigt zu sein, selbst Ermittlungen durchzuführen, er basiert ausschließlich auf diesen “anonymen Meinungen”. Dies ist keine Handlung im Einklang mit guten journalistischen oder schriftstellerischen Praktiken, aber ihr stark negativer emotionaler Charakter und die Tatsache, dass sie oft auf ziemlich zuverlässigen Portalen veröffentlicht werden, die oft dem Unternehmen gehören, das eine diffamierende Kampagne durchführt, reichen aus, um Zweifel zu wecken und potenzielle Kunden des verleumdeten Geschäfts zu erschrecken.

Betrüger oder Opfer?

Zwei Aspekte der Kampagne gegen The Best Vouchers Shop sind besonders auffällig: Ignorieren der Tatsache, dass die Plattform nur ein Vermittler ist, und der Tatsache, dass in keinem der negativen Kommentare und Artikel andere auf der Website angebotene Produkte erwähnt werden. In Kombination mit der Art und Weise, wie diese Aussagen verfasst werden, und der Tatsache, dass das angegriffene Produkt das einzige ist, das mit dem Investmentmarkt in Verbindung steht, kann der Verdacht entstehen, dass The Best Vouchers Opfer einer rücksichtslosen Hetzkampagne geworden ist.

Eine solch große Flut von Stimmen, die die gesamte Plattform verurteilen und auf unbegründeten Anschuldigungen über nur eine Produktlinie beruhen, ist für die Strategie der negativen Campaigning von großer Bedeutung. Darüber hinaus bedeutet das Fehlen jeglicher Beweise, die die Anschuldigungen stützen, oder sogar die Veröffentlichung von Lügen, die relativ leicht zu überprüfen sind, dass diese Anschuldigungen selbst ohne Berücksichtigung des Aspekts der negativen Campaigning einfach nicht glaubwürdig sind.

Trotzdem fordern diese unfairen Anschuldigungen ihren Tribut, beeinträchtigen den Ruf der Website und verursachen erhebliche Verluste. Die Auswirkungen solcher Verleumdungskampagnen können für kleinere Unternehmen oder Plattformen wirklich verheerend sein. Daher lohnt es sich, sie trotz vieler anklagender Aussagen kühl zu überlegen, bevor man ihre Ansichten als Tatsache betrachtet. Insbesondere in hart umkämpften Märkten wie Investitionen stößt man häufig auf eine zynisch geplante Strategie zur Beseitigung des Konkurrenz. Versuchen Sie vor allem in solchen Fällen, im Internet jedem Kommentar nicht zu glauben, Beweise zu verlangen und die von Ihnen gelesenen Informationen nach Möglichkeit zu überprüfen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *